Fernsehen macht den neuen Geräten einfach mehr Spaß. Aber wie groß darf oder sollte das Bild sein, damit fernsehen komfortabel ist? Welche Technik ist bewährt, welche neu und welche Funktionen nutzt man überhaupt?

Heute haben fast alle Geräte Internetzugang. Es gibt unterschiedliche Standards und sehr viel Fachchinesisch – wir erklären Ihnen, was sich hinter vollmundigen Abkürzungen verbirgt und beraten Sie auf der Basis Ihrer persönlichen Wünsche.

Damit das Bild auch auf einem riesigen Bildschirm scharf aussieht, müssen sich sehr viele, möglichst sehr kleine Bildpunkte auf dem Bildschirm befinden. Das funktioniert schon seit Jahren bei den sogenannten UHD – Fernsehgeräten. UHD entspricht der vierfachen Full-HD-Auflösung mit 3840 x 2160 Pixeln.

War gerade das 4 K – Fernsehgerät das Non-Plus-Ultra, bringen die Hersteller jetzt im nächsten Schritt 8K-Fernseher heraus. – Und auch damit ist wohl noch lang nicht Schluss, denn 16 K und 32 K -Geräte sind nur eine Frage der Zeit.

Als Rundfunk- und Fernsehfachhändler beraten wir Sie gerne zu den aktuellen technischen Standards. Nutzen Sie unseren Service, den wir Ihnen vor Ort in Stemwede und Umgebung bieten. Wir schließen Ihr Gerät selbstverständlich an, verbinden es mit Ihren vorhandenen Sound- Systemen oder dem Internet und Ihrer Empfangsanlage. Die Bedienung des neuen Gerätes erklären wir vor Ort.